Brillen im Trend – das erwartet Sie 2014

Inhaltgebend sind die Brillentrends für 2014. Brillen sind mehr als nur Sehhilfen. In den letzten Jahren sind sie zu trendigen Accessoires geworden, die auch von Menschen ohne Sehschwäche getragen werden. Sie verleihen dem Gesicht Charakter und sind Ausdruck modischen Bewusstseins. 2014 warten neue Trends auf Sie. Neonfarben gehören der Vergangenheit an. Im kommenden Jahr wird es dezenter und eleganter!

Weniger buntes Plastik, mehr zeitlose Eleganz

Lange Zeit galt die Nerdbrille als das Nonplusultra in der Modewelt. Zunächst war sie mit einem markanten, schwarzen Rand ausgestattet, später begeisterte sie in auffälligen, bunten Farben. 2014 wird sich das ändern. Kräftige Farbtöne rücken in den Hintergrund. Dafür rücken dezentere Nuancen in den Fokus. Brillengestelle mit edlem dunkelrotem, schwarzem oder braunem Rand bestimmen die Trends. Statt Plastikrahmen und schreienden Neonfarben spielen Zurückhaltung  und Zeitlosigkeit wieder eine größere Rolle. Unauffälligere Brillen lassen sich flexibler kombinieren und können sowohl in der Freizeit als auch im Job oder auf Familienfeiern getragen werden. Wer trotz allem nicht auf farbige Gestelle verzichten möchte, kann zu Pastelltönen greifen.

Von Vintage bis Hippie

Das Brillengestell sollte in erster Linie passend zum eigenen Typ ausgesucht werden. Das heißt, man wählt die Form konträr zur eigenen Gesichtsform. So wirken runde Gesichter markanter und eckige Züge weicher. Probieren Sie einfach ein paar Modelle beim Optiker an oder schauen sich Brillenmodelle online an, zum Beispiel unter www.fielmann.ch. Modische Brillen sind vor allem von längst vergangenen Zeiten inspiriert. Vintage-Modelle liegen hoch im Kurs. Die mondäne Cat-Eye-Form etwa erinnert an den Look der 60er Jahre. Die Pilotenbrille, ursprünglich für amerikanische US-Piloten hergestellt, sorgt für ein lässiges und entspanntes Auftreten. Kreisrunde Brillen mit kleinen Gläsern, wie sie etwa John Lennon trug, sind ebenfalls sehr angesagt. Für den Berufsalltag können Sie zu weniger extravagant Exemplaren greifen, wie Gestelle mit einem dezenten Rand in Hornoptik.

Mehr Kombinationsmöglichkeiten

Der Dauertrend Nerdbrille verändert sich 2014: Man trägt immer noch sehr große Brillengläser, aber mit weniger breiten und knalligen Rahmen. Stattdessen sind dezentere Modelle gefragt. Farben wie Braun oder Dunkelrot stehen im Vordergrund. Retroformen und Brillen mit Rand erinnern an die guten, alten Zeiten.


IMG: Sergejs Rahunoks – Fotolia Similar Posts: